CREW FAQ

September 21, 2014
Category: TIPPS & TRICKS

home sweet home

Jetzt bin ich über 4 Wochen an Bord und Teil der Crew und möchte Euch die wichtigsten Fragen, die mich erreichen, beantworten.

Das Kreuzfahrt-Schiff
Die Mein Schiff 3 ist das neueste Schiff der TUI Flotte und wir haben ca. 2.500 Gäste und 1.000 Crewmitglieder an Bord. Auf 14 Decks leben und arbeiten wir in diesem kleinen Universum. Aktuell fahren wir im Mittelmeer, Ende Oktober geht es über Mallorca und Barcelona auf die Balearen. Das Mein Schiff 3 ist sehr elegant, modern und „schaukelt“ kaum – also mir war noch nie übel. Vor einer Woche trafen wir unser Schwesterschiff Mein Schiff 1 in Valetta. Ich habe mich sehr gefreut, das Schiff kennen zu lernen, da ich viele Kollegen habe, die dort schon gearbeitet haben. Mein Schiff 1 ist eine „ältere“ Lady und fühlt sich ganz anders an. Dort hatte ich ein echtes Schiffs-Gefühl, mit viel Holz, es ist kleiner als unser Schiff und auch das Atelier ist max. halb so groß. Mir hat es sehr gut gefallen, ich finde es romantischer und es hat etwas das „Love Boat“-Feeling. Vielleicht kann ich dort auch einmal im Atelier arbeiten!

Kabine
Seht Ihr oben. Ja, ich habe eine Einzelkabine, teile das kleine Bad mit einer Kollegin. TV, Kühlschrank und kein Fenster – aber mein privates Reich!

Essen in der Messe
Da die Crew aus über 48 verschiedenen Nationen besteht, habe wir fast rund um die Uhr eine reiche Buffet-Auswahl aus aller Welt. Frischer Salat und Früchte, Kuchen, Käseplatten, Wok, vegetarisch und natürlich Pizza um nur einiges zu nennen. Ich habe mich noch immer nicht durch alle Gerichte gefuttert (aber ich fürchte zugenommen).

Atelierzeiten
Pro Woche biete ich ca. 10 Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Wir malen auf einer Leinwand mit Acrylfarben. Es entstehen in jeder Woche die schönsten Bilder – oft von Menschen, die behaupten, sie könnten nicht malen. Oder auch sie hätten noch nie gemalt! Toll! Wir haben viele Bildbände, aus denen die Motive ausgewählt werden können, gerne werden auch eigene Fotos mitgebracht oder aus der Fantasie gemalt.

Landgänge
Ich habe das luxeriöse Glück immer Zeit für einen Landgang zu haben, selbst in einigen Stunden kann ich so einige Skizzen, die Ihr hier seht machen oder einfach die Stadt genießen. Da wir die Ziele ca. 4 Mal anfahren, bekomme ich einen guten Eindruck von unseren wunderschönen Zielen. Auf Korsika liegen wir in Ajaccio und sind in 10 Minuten von der Kabine an einem schönen Strand! In Catania, Sizilien, sind wir in 10 Minuten mitten in der lebhaften Stadt. Nach Kotor, Montenegro tendern wir, d.h. wir fahren mit unseren Tender-/Rettungsbooten an Land.

Einige Landausflüge, z.B. auf den Etna oder nach Taormina konnte ich auch schon mitmachen.

Crewleben
Klasse! Wir haben ein eigenes Crewdeck, einen Coffeeshop, einen Club. Wir spielen Bingo und Fussball, ich biete einen monatlichen kostenlosen Malkurs (von 23 – 1 Uhr ;)), es gibt Kajakausflüge, Stadtbesichtigungen in Rom und ein eigenes Gym. Und natürlich die besten Tipps wo die schönsten Strände, der dm (Drogeriemarkt) in Dubrovnik ist und wo die Pizza am besten schmeckt!

Hört sich alles sehr easy an, aber das Leben auf einem Schiff ist komplett eine eigene Welt für sich. Wir können nicht in unsere eigenen Betten, Alleinsein ist Luxus und die besten Freunde fehlen auch oft. Meine Arbeitszeiten sind über den Tag verteilt und so habe ich manchmal das Gefühl immer „on duty“ zu sein. Ich denke, man muss sich total darauf einlassen und seine Kraftquellen kennen und nutzen.

Internet
Ja, last not least – wir haben ein eigenes Crew-WIFI. Da auf dem Schiff aber alles via Satelit geht, fällt auch ein kleiner Betrag pro Minute an. So stürzen viele am Hafen in Cafes mit WIFI oder nutzen das Hafen WIFI.

Falls Ihr noch weitere Fragen habt, könnt Ihr sie hier gerne stellen.

Comments